Etikettendrucker

Feb - 05
2017

Etikettendrucker

Etikettendrucker können Etiketten von Rolle oder von einem Leporello Stapel verarbeiten. Meist arbeiten diese Drucker auf Thermotransfer- oder Thermodirektbasis. Optional können diese mit Spende Vorrichtungen oder Schneidemessern aufgerüstet werden. Diese Drucker haben sich vor allem im Handel und Industrie durchgesetzt, um Barcodeetiketten flexibel und auch in geringen Stückzahlen herzustellen. Leistungsfähige Industriegeräte drucken heute mit Geschwindigkeiten von über 300 mm pro Sekunde. Je nach Modell stehen Auflösungen von 200, 300 und 600 dpi zur Verfügung. Einige Drucker können auch im „Stand-Alone Betrieb“ betrieben werden und benötigen keinen Anschluss an einen PC mehr. Die Daten für die Etiketten werden entweder auf dem internen Speicher oder auf Speicherkarten abgelegt. Die variablen Daten werden anschließend über eine anschließbare PC-Tastatur eingegeben.